Mentaltraining ist kinderleicht

Spitzensportler wenden Mentaltraining bereits seit Jahren erfolgreich an. So ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Hobby-Sportler sich den mentalen Methoden zuwenden, um in den idealen Leistungszustand zu kommen.

Die mentalen Techniken sind kinderleicht. Daher gibt es immer mehr Sportvereine die bereits im Kinder- und Jugend-Training erfolgreich auf Mentaltraining setzen. 

Auch Kinder und Jugendliche können nachweislich ihre Leistung durch die mentalen Techniken verbessern! 

„Siegen ist Kopfsache!“

Ist der Leitspruch von Leon.

Leon hat bereits im Kindergarten sowie der Grundschule Erfahrungen mit Gewalt gesammelt.
Mit 7 Jahren beschloss er, kein Opfer mehr zu sein und fing mit Karate an. Ein Jahr später startete er bereits an einem Karate-Turnier und erkämpfte sich den 2. Platz. Leon trainierte von Beginn an sehr intensiv und holte sich Titel um Titel.
Mit 10 Jahren wurde er erstmals Weltmeister und ein Jahr später verteidigte er seinen Titel in den USA. Nach ca. 2 ½ Jahre Turniererfahrung wechselte er (unbesiegt in seiner Gewichtsklasse) in eine neue Kampfsportart, um sich einer neuen Herausforderung zu stellen. Auch hier kämpfte er sich gleich an seinem ersten Kampf ins Finale und musste sich dann gegen den amtierenden Vizeweltmeister geschlagen geben. Hier wird es sicherlich ebenfalls spannend weitergehen.

Mentaltraining ist für Leon sehr wichtig geworden und er wendet es mittlerweile unbewusst seit Jahren an. Nur durch das konsequente Anwenden verschiedener Techniken konnte er sich solchen Herausforderungen stellen und ging als Sieger von der Matte.
Sein ganzes Leben setzte er sich schon immer Ziele, und ist dadurch in seinen Sportarten (Kampfsport, Fußball, Tischtennis…), aber auch in der Schule erfolgreich.

Gerade in der Schule ist Kindermentaltraining wichtig! 

Viele Kinder und Jugendliche bereiten sich auf die schulischen Tests und Arbeiten gut vor, lernen viel, haben den Schulstoff gut verstanden und kommen trotzdem mit schlechten Noten wieder nach Hause.

Sie wissen nicht, woran es liegt?
Was ist los mit Ihrem Kind?
Warum kann es das Erlernte in den Arbeiten einfach nicht umsetzen?
Sie stellen fest, dass es nicht besser wird, sondern meist noch schlimmer?
Die Angst vor dem Versagen wird immer größer?


Spätestens dann wird es Zeit für Kindermentaltraining, denn wir entscheiden selbst über Erfolg oder Misserfolg.
Leons Spruch: „Siegen ist Kopfsache!“ findet auch hier Anwendung.
Im Kindermentaltraining lernen die Kinder in Belastungssituationen ruhig und gelassen zu bleiben und das Erlernte optimal umzusetzen. Gerade bei Kindern wirkt Mentaltraining schnell, da sie eine gute Vorstellungskraft und noch eine lebhafte Fantasie haben. Meistens macht ihnen die Umsetzung der Übungen sogar Spaß, da ich gerade bei den Kleineren sehr viel mit Fantasiereisen mache.

In meinen Übungen lernen die Kinder und Jugendlichen sich ihre eigenen Stärken und Fähigkeiten bewusst zu werden. Klare Ziele werden definiert und Lösungswegen aus scheinbar aussichtslosen Situationen werden gemeinsam gefunden. 

Gerne unterstütze ich auch Ihre Kinder und Jugendlichen, damit sie STARK durchs Leben gehen können.